Dez 21

Jahresabschluss 2017

Nach einer wundschön-weihnachtlichen Aulastunde am 21. Dezember mit Beiträgen aus verschiedenen Klassen wünschen wir allen Kindern und Eltern eine besinnliches Weihnachtszeit IMG_5611und einen guten Start ins neue Jahr 2018.

Dez 21

Besuch im Altersheim

20171220_101050Von mir zu dir

Die Kinder des zweiten Jahrgangs der Grundschule am Berg in Schledehausen haben im Sinne der Weihnachtszeit „ein helles Leuchten in die Welt“ gebracht. Sie besuchten am 20.12.2017 das Seniorenheim Haus am Bredberg und trugen eingeübte Weihnachtslieder und -gedichte vor. Im Foyer empfingen die Bewohner und Mitarbeiter des Hauses die aufgeregten Schüler, die mit ihren Liedern, Gedichten und vier Kerzen für zauberhafte Weihnachtsstimmung sorgten. Auch der Ortsvorsteher Herr Mendrina lies sich den kleinen Auftritt nicht entgehen. Zum Dank erhielten alle eine süße Aufmerksamkeit und verließen strahlend das Heim. „Alle Bewohner haben gelächelt, und das ist das Wichtigste!“, sagte Frau Wültener im Hinausgehen.

Dez 21

Winterwerkstatt am 1. Dezember

Zum Beginn der Adventszeit wurde am 1. Dezember in allen Klassen fleißig gebastelt und gewerkelt. Die ersten Türchen der Adventskalender wurden geöffnet und am Ende des Vormittags sah es ina llen Klassen winterlich/weihnachtslich aus.

Zum Abschluss gestalteten die drei ersten Klassen nach nur vier Monaten in der Schule am Berg ihre erste Aulastunde mit Liedern, Spielen und Gedichten. Zu dieser Aulastunde durften wir auch einige Vorschulkinder begrüßen.

Dez 21

Sportabzeichen 2017

IMG_5556(1)In unseren beiden 4. Klassen haben wir nach den Sommerferien im Rahmen des Unterrichts die Sportabzeichen abgenommen. In je einer Disziplin aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination musste eine Mindestpunktzahl erreicht werden.
Das schafften insgesamt 26 Kinder, sodass wir uns über 4 Bronze-, 13 Silber- und 9 Goldabzeichen freuen können!
Herzlichen Glückwunsch!

Nov 24

Kinderoper „Die Zauberflöte“

IMG_5498-2Am Montag, den 20.11.2017 war in unserer kleinen Turnhalle die Junge Oper mit dem Stück „Die Zauberflöte“ zu Gast.

Zuerst kamen wir rein und setzten uns auf die Bänke, dann nach ein paar Minuten  spielten sie zuerst die Ouvertüre vor. Dann begann das Stück, es spielten mit Papageno, Papgena, Pamina, Pamino, Sarastro, die drei Knappen, Zofen und die Königin der Nacht.

Mit nur drei Profis spielten sie viele verschiedene Rollen.

Die Kinderoper ist für mich schön gewesen, wir waren manchmal den Künstlern richtig nah: sie sprangen und tanzten um uns herum und wir konnten manchmal selber mitmachen.

Die Prinzessin Pamina sang richtig hoch (Sopran) und der Vogelfänger sang tief (Bass). Manchmal sangen sie zusammen, das hörte sich schön an.

Die Kulisse stellte den Baum des Lebens nach mit Engeln und Fabeltieren. (geschrieben von Alegra, Klasse 4a)

 

Seite 1 von 912345...Letzte »